Kindertanz im Lockdown

Die meisten Tanzschulen/Tanzkurse haben, auf Grund des Lockdowns aktuell geschlossen.

Deshalb kam mir die Idee, wöchentlich etwas für die Kinder, die gerade viel zuhause sind und gerne tanzen, zu tun.

Ich poste jeden Freitagnachmittag einen kurzen Mitmachvideo auf meine Facebook Seite Eloisa Mirabassi-Tanzpädagogik. Die Serie nennt sich „Kindertanz im Lockdown“. Die Choreografien die ich mir dafür ausgedacht habe, sind einfach, altersgerecht und können auf wenig Platzt getanzt werden.

Sei dabei und lerne eine oder mehrere Choreos!

Eure Eloisa

ESSENZIALE 2020

Das Festival ist eine Plattform für zeitgenössische Choreografie und Performance. Ausgewählte Tanzstücke, Video-Arbeiten und Performances der innovativsten Künstler aus Italien und NRW, wurden am 2. Oktober, im Katakombentheater – Essen, in einer sehr fein kuratierten Abendveranstaltung präsentiert. Mit diesem Format möchten wir, jungen Künstler einen Ort für einen inspirierenden Austausch geben und gleichgesinnte Tanzschaffende aus Europa zusammenführen.

Umgesetzt wird das Festival „Essenziale“ durch die Unterstützung des Kulturbüros der Stadt Essen und des „Istituto italiano di Cultura“ aus Köln.

Mit livestream Event!

Performers: Isabella Giustina, Camila Scholtbach, Kenji Shinohe, Eloisa Mirabassi, Paolo Rosini, Gloria Ferraro, Fabian Neubauer
Video-Arbeiten: Alberto Brizioli, Kenji Shinohe, Paolo Rosini
Moderation: Alexander Kupsch, Gloria Ferraro
Streaming: Team Streamlife Regler Produktion e.V.

Produktion: Dintje Dance

Künstlerische Leitung: Eloisa Mirabassi

Spenden sind willkommen! Jeder Cent geht an unseren Künstler und sorgt für Anerkennung und Wertschätzung, in diese ohnehin schwierige Lage für die Kunst.

https://paypal.me/Essenziale2020?locale.x=de_DE

Fotos: André Symann

Zeit(t)räume /Tanztheater 55+ am Ringlokschuppen Ruhr

In unserem neuen Tanzprojekt möchten wir tanzinteressierten Menschen die Möglichkeit geben, die Erfahrung der Isolation, die wir alle durch den Lockdown gemacht haben, tänzerisch und theatralisch zu erforschen. Wie geht eine Generation, die noch „alte“ Werte, Traditionen und Gewohnheiten kennt, mit einer kontaktarmen oder kontaktlosen Welt um? Mit einer Welt in den fast alles im digitalen Raum verlegt wird?

Diese und andere Fragen möchten wir in einem gemeinsamen Projekt stellen, in dem kontaktlos getanzt wird und in dem jeder Teilnehmer*in Raum für eigenen Ausdruck bekommt.

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Neuinfektionen findet das Angebot mit begrenzter Teilnehmerzahl und unter Auflage der üblichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen statt.
Regelmäßige Proben ab 26.09.2020
Gruppe 1 von 10.00 bis 11.30 Uhr
Gruppe 2 von 11.30 bis 13.00 Uhr
in der Pestalozzi Grundschule. Die regelmäßigen Treffen finden bis Mitte Februar 2021 statt. Es ist ein Abschluss in Form eines öffentlichen Showings oder einer Videodokumentation geplant.

Anmeldung:
Die Anmeldung für Schnupperworkshop und Folgetermine ist ausschließlich möglich per E-Mail unter: selbermachen@ringlokschuppen.de
Ansprechpartnerin: Teresa Künstler (Kulturelle Bildung und Vermittlung)

Open Classes Contemporary Dance via Zoom

 

Open Classes über die Videokonferenz Plattform Zoom, für alle tanzinteressierte Menschen

Jeden Dienstag um 19 Uhr 

Im Training steht die Suche nach der Essenz, dem Authentischen der Bewegung im Vordergrund. Den Tanz ausleben, die kontinuierliche Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper in Relation zu Raum und Zeit ist hierfür Dreh- und Angelpunkt.
Das Training beginnt mit ruhigen Sequenzen am Boden und kleinen Improvisationseinheiten, die dem Körper Kraft und Geschmeidigkeit geben. Der leere Körper wird Schritt für Schritt „gefüllt“, um tänzerische Bewusstheit zu erreichen.
Dynamische Kombinationen und kleine Choreografien zu ausgewählter Musik bieten vor allem Spaß am Tanzen.

Tanzen von zuhause aus ist nicht nur sehr bequem, sondern macht uns fröhlicher und fitter, in diese ohnehin sehr schwierige Zeiten.
Mit „Contemporary Dance“ können wir auch unsere Sorgen und Gefühle zum Ausdruck bringen … Wir fühlen uns danach „leichter“.

Leitung: Eloisa Mirabassi

Kosten: 15 Euro pro Termin (80 min., 2 Teilnehmer), 10 Euro (80 min. ab 3 Teilnehmer)

Infos und Anmeldung: eloisamirabassi@web.de