Essenziale – das europäische Festival für Kurzchoreografie

Das Festival ist eine Plattform für junge Choreograf*innen aus Europa.

Neben den besten Solo-Choreografien des kleinen Festivals „Miniatures“, das im April 2017 in Perugia/Italien stattfand, wurden ausgewählte Tanzstücke der innovativsten jungen Choreograf*innen aus Deutschland, im Oktober 2017, auf der Rü-Bühne in einer sehr fein kuratierten Abendveranstaltung präsentiert.

Mit diesem Format möchte die essener Tänzerin Eloisa Mirabassi, jungen Tanzkünstler*innen einen Ort für einen inspirierenden Austausch geben und gleichgesinnte Tanzschaffende aus Europa zusammenführen.

Mit dem Titel „Essenziale“ – zu deutsch das Wichtige und Wesentliche – sind die kurzen Choreografien angesprochen, in denen die Interpret*innen keine zehn Minuten für das Wesentliche ihre künstlerischen Darbietungen zur Verfügung haben. Und die essenzielle Wichtigkeit der Plattform, konnte Organisatorin Mirabassi bereits in Italien verzeichnen: Die kreative Begegnung der Künstler*innen.

Umgesetzt wurde das Festival Essenziale durch die Unterstützung des Kulturbüros der Stadt Essen und des „Istituto italiano di cultura“ aus Köln.

Produktion: Dintje Dance

Presse und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Kallweitt

Künstlerische Leitung: Eloisa Mirabassi

 

%d Bloggern gefällt das: