ESSENZIALE -DAS EUROPÄISCHE FESTIVAL FÜR KURZCHOREOGRAFIE

Essenziale – das europäische Festival für Kurzchoreografie

Das im Jahr 2017 zum zweiten Mal stattfindende Festival ist eine Plattform für junge Choreografinnen und Choreografen aus Europa, die ihre eigenen Ideen auf die Bühne bringen.

Neben den besten Solo-Choreografien des kleinen Festivals „Miniatures“, das im April in Perugia/Italien stattfand, wurden ausgewählte Tanzstücke der innovativsten jungen Choreografen aus Deutschland auf der Rü-Bühne in einer sehr fein kuratierten Abendveranstaltung präsentiert.

Mit diesem Format möchte die essener Tänzerin Eloisa Mirabassi, die selbst italienische Wurzeln hat, jungen Tanzkünstlerinnen und -künstlern einen Ort für einen inspirierenden Austausch geben und gleichgesinnte Tanzschaffende aus Europa zusammenführen.

Mit dem Titel „Essenziale“ – zu deutsch das Wichtige und Wesentliche – sind die kurzen Choreografien angesprochen, in denen die InterpretInnen keine zehn Minuten für das Wesentliche ihre künstlerischen Darbietungen zur Verfügung haben. Und die essenzielle Wichtigkeit der Plattform für junge Choreografinnen und Choreografen konnte Organisatorin Mirabassi bereits in Italien verzeichnen: Die kreative Begegnung der JungchoreografInnen.

Für alle Tanz- und Theaterliebhaber ist das Festival Essenziale eine lohnenswerte Veranstaltung, die durch die Vielfalt der Nationen und die charismatische Experimentierfreude der JungkünstlerInnen einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

Umgesetzt wurde das Festival Essenziale durch die Unterstützung des Kulturbüros der Stadt Essen und des italienisches Kulturinstitut aus Köln.

Produktion: Dintje Dance

Presse und Öffentlichkeitsarbeit: Michael Kallweitt

Künstlerische Leitung: Eloisa Mirabassi

http://ruebuehne.de/Veranstaltungen/dintje-dance-and-guests-essenziale-das-europaeische-festival-fuer-kurzchoreografie/

 

%d Bloggern gefällt das: