Alle Beiträge von eloisamirabassi

Choreografin, Tänzerin, Tanzpädagogin

Choreografie_Werkstatt

 

Die Choreografie_Werkstatt ist ein Projekt für Amateur-Tänzer*innen ab 40.
Die Choreografin Eloisa Mirabassi, selbst 44 Jahre alt, sucht Altersgenossen die Ihre Sehnsüchte, ihre Wünsche und Lebensvorstellungen, sowohl ihre Ängste oder sogar Verzweiflungen, durch den Tanz ausdrucken möchten.

Was bedeute Mitten im Leben zu sein? Ist man mit 40 jung oder alt?
Mit diese und mit andere Fragen werden wir uns beschäftigen.

Menschen, die in der zweiten Hälfte ihres Lebens stehen, sind aktiver und sehen zuversichtlicher in die Zukunft als noch vor rund zwei Jahrzehnten.
Für manche ist das Leben in dieser Zeit ein ruhiger, langsamer Fluss, bei anderen kommt es zu radikalen Veränderungen am Lebensentwurf. Wieder andere holen nach, was sie hinausgezögert haben, verfolgen unerfüllte Träume von früher oder entdecken alte Leidenschaften wieder.

Die Choreografie_Werkstatt bietet Raum für unerfüllte Träume, für die Wiederentdeckung oder die Neuentdeckung des Tanzes als ganz eigener und persönlicher Ausdrucksform.

Wir treffen uns 5 mal, von Februar bis Juni 2019, für jeweils 5 Stunden in der Villa Rü in Essen. In dieser Zeit werden wir an einem Tanztheaterstück arbeiten, das wir dann am 8. Juni 2019, in der Rü Bühne, im Rahmen vom „Herzensstücke – ein Tanzabend von Dintje Dance“, unter der künstlerischen Leitung von Eloisa Mirabassi aufführen werden.

Termine:
So 17.02. von 11 bis 16 Uhr (Villa Rü)
Sa 9.03. von 10 bis 15 Uhr (Villa Rü)
So 7.04. von 11 bis 16 Uhr (Villa Rü)
So 26.05. von 11 bis 16 Uhr (Villa Rü)
So 2.06. von 11 bis 16 Uhr (Villa Rü)
Fr 7.06. von 18 bis 22 Uhr (Generalprobe Rü-Bühne)
Sa 8.06. von 18 bis 22 Uhr (Vorstellung Rü-Bühne)

Die Teilnahme am Projekt ist an mindestens 4 von den 5 jeweiligen Werkstattterminen und an die Aufführung gebunden.
Kosten: 200 Euro. Für Dintje Dance Kursteilnehmer: 150 Euro

Anmeldung bis zum 18.01.2019!

Winter-Angebot!

Ab sofort startet unser Winter-Angebot! Beim Kauf einer 10er Karte für die „Open Classes Modern/Contemporary Dance“, bis zum 13.12.2018, im Wert von 150 Euro, erhältst du 15% Rabatt.

Tolle Idee auch als Weihnachtsgeschenk!

Die Open Classes finden immer Freitags von 10 bis 11:30 in der Villa Rü in Essen statt.

Mehr infos:

Hier

10er Karte kaufen: Einfach überweisen.

127,50 Euro

Eloisa Mirabassi

IBAN: DE90 3605 0105 0001 7169 19

BIC: 360 501 05

 

 

 

 

Eloisa Mirabassi & Moritz Anthes – Platzhirsch Festival

Bevorstehende Veranstaltungen

Sa, 24. Nov. 20:15: Museum Küppersmühle

Sa, 24. Nov. 22:15: Explorado Kindermuseum

Tänzerin und Posaunist improvisieren speziell für das Platzhirsch Festival

Die Tänzerin Eloisa Mirabassi und der Posaunist Moritz Anthes improvisieren speziell für das Platzhirsch Festival. Eine Performance an ungewöhnlichen Orten. Unvorhergesehen, bereichernd und belebend.
Eloisa Mirabassi studierte Tanz an der Folkwang UdK. Sie arbeitet als freischaffende Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin. Sie ist Gründerin der internationalen Tanzkompanie Dintje Dance.
Moritz Anthes, Jazzposaunist und Komponist sowie Improvisationmusiker aus Essen. Spielt bei „The Dorf“ und ist Kopf des Jazzquintetts „Philharmo“. Ausserdem Teil verschiedenster Bands wie z.B. dem Impro Projekt „Piepen en Kraken“, dem ganz frischen „Essener Noise Dub Ensemble“ und der „Wasted Dixi – Marchin Band“.

Eloisa Mirabassi: https://eloisamirabassi.com
Moritz Anthes (Philharmo) https://www.facebook.com/Philharmo1990/?ref=br_rs

Tickets: Hier

Nische Handstand

Audition: Dintje Dance Junior Company

 

20. September 2018 um 17 Uhr –  Villa Rü
Dintje Dance sucht junge Tanztalente, zwischen 11 und 16 Jahren, für die Erarbeitung eines zeitgenössisches Tanzstückes, Premiere im Juni 2019.

Die jungen Tänzerinnen und Tänzer, sollen etwas Tanzerfahrung mitbringen, den Wunsch haben, einer Gruppe dazu zugehören und sich intensiv mit Training und Proben auseinander zu setzen. Unabhängig von deren vorherigen Erfahrungen, werden sie in dieser Zeit „an die Hand genommen“, begleitet und unterstützt um ihre tänzerischen/performativen Fähigkeiten zu verbessern.

Das Projekt soll unterschiedlichste Kinder und Jugendliche zusammenbringen. Die Unterschiede sind in der Herkunft, der Sozialschicht, der Tanzerfahrung/Tanzrichtung und dem Alter zu erkennen. Diese Unterschiede sollen unter der künstlerischen/pädagogischen Anleitung von Eloisa Mirabassi und Christian Paul, die kreative Arbeit der Company befruchten. Dintje Dance Junior Company trainiert von September 2018 bis Juni 2019 ein mal pro Woche, für jeweils 2 Stunden in der Villa Rü. Das Projekt wird von der LAG Tanz NRW gefördert.

Anmeldung  zur Audition: eloisamirabassi@web.de
VILLA RÜ Girardetstr. 21 45131 Essen

Tel: 0201/8851153

Summer Dance School in Perugia

Vom 18. bis zum 27. Juli 2018 findet die „Summer Dance School„, zum 2. mal in Perugia – Italien statt.

Die erste Ausgabe wurde im Sommer 2017 mit großem Erfolg von Centrodanza Perugia, Leitung Daniela Pascolini, organisiert. Dintje Dance und Eloisa Mirabassi waren auch dabei und haben bei der Organisation der Workshops und Abschlussaufführungen mitgewirkt.

Dieses Jahr erwarten uns Workshops für Kinder ab 8 bis 14 Jahren im Contemporary Dance und Ballett und eine große open air Abschlusspräsentation am 27. Juli um 18 Uhr bei der „Arena del Borgobello„, in der Altstadt von Perugia.

Mehr Infos:

http://www.centrodanzapg.com/

 

 

Maschinenhaus Nische mit Eloisa Mirabassi und Moritz Anthes

Bevorstehende Performance: 17. Juni 2018 um 19 Uhr im Maschinenhaus Essen, Wilhelm-Nießwandt-Allee, 100 – 45326 Essen

Die Maschinehaus-Nische geht in die dritte Runde.
Am 17. Juni findet im Keller des Maschinenhauses in Essen, ein echtes Blinddate statt. Zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne zu hören und zu sehen sind die Tänzerin Eloisa Mirabassi und der Posaunist Moritz Anthes. Gemeinsam werden sie ein Experiment wagen und vor unseren Augen improvisieren.

Eloisa Mirabassi studierte Tanz an der Folkwang UdK. Sie arbeitet als freischaffende Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin. Sie ist Gründerin der internationalen Tanzkompanie Dintje Dance.
Moritz Anthes studiert derzeit Jazzposaune an der Folkwang UdK. Er ist Teil von „two men shruti-experience“, „Philharmo“ und anderen Gruppen. Er komponiert und begleitete in der Vergangenheit einige Tanz und Theaterproduktionen.

Infos: http://www.maschinenhaus-essen.de/

Foto: Andre Symann

Premiere: Celebration2063

Am 24.4.2018 um 20 Uhr findet die Premiere vom neuem Stück Celebration2063, ein futuristisches Solo, eine Kurzchoreografie von Eloisa Mirabassi, statt.

Diese Site-Specific Performance wurde speziell für die Ausstellung „Holz und Kohle“ von David Nash, im Rahmen der Veranstaltung ETST-Kunst im Aufbau, Flottmann Hallen, Herne, kreiert.

An den Abend gibt es außerdem live Musik von Guido Montag (Trompete) und Christian Nowakowski (Kontrabass) und Speisen von Siegfrid Fiebiger.

Der Eintritt ist kostenlos.

http://flottmann-hallen.de/event/1249/david-nash?m=15